Home

Rhino ist ein Nurbs-Modeler mit unvergleichlichen Möglichkeiten zum schmalen Preis. Die aktuelle Version ist Rhino 6.

Rhino 3D kann Punkte, Punktwolken, Linien, Kurven, Ebenen, Freiformflächen, Flächenverbänder und Polygonnetze erzeugen, importieren und exportieren. Durch eine Vielzahl an Schnittstellen, z.B.: IGS, STP, DXF und STL, ist der Datenaustausch mit fast jedem 2D und 3D CAD sowie CAM Programm möglich. Deshalb wird Rhinoceros 3D gerne auch als CAD Konverter benutzt.

Als Modelingwerkzeug ist Rhinoceros unglaublich vielseitig und kann jede Geometrien von konstruktiv kantig bis absolut amorph hochgenau abbilden.

Seit Rhino 6 ist Grasshopper vollständig in Rhinoceros 3D integriert. Somit lassen sich ohne Programmierkenntnisse komplexe parametrische Modelle aufbauen.

Rhino ist bezüglich Systemleistung vergleichsweise genügsam. Es läuft also auf fast jedem Rechner. Natürlich sind ein moderner Prozessor und eine Grafikkarte von Vorteil!

Seit August 2019 ist Rhinoceros 6 neben der Version für Windows auch als Mac Version verfügbar. Rhino 6 für Mac beinhaltet auch Grasshopper und wir konnten bereits diverse Grasshopper Plugins erfolgreich installieren.

Mit Rhinoceros Version 6 hat sich das Rendern extrem verbessert. Der Rhinorenderer birgt nun eine hochwertige Bibliothek an Materialien und Renderumgebungen. Transparenz, Glanz und Licht werden sehr realistisch dargestellt. Ein zusätzliches, teures Renderplugin ist für die meisten Nutzer nicht mehr notwendig.

Die Funktion 2D Zeichnung wurde in Version 6 deutlich verbessert. Sie liefert nun auch von runden Oberflächen hochwertige Strichzeichnungen für Dokumentationen und Präsentationen. Zusätzlich können mit der Funktion sich doppelnde Linien aus z.B. IGS Importen oder fehlerhaften 2D Zeichnungen bereinigt werden.

Mit den Abwicklungs,- und Verformungswerkzeugen von Rhinoceros 3D, können flache Skizzen oder Muster schnell und exakt auf mehrfach gekrümmten Flächen übertragen werden und umgekehrt.